Passionate People

Geschichten, Tipps und Themen


von und für Generation Inklusion

Janis McDavid – Denker, Kämpfer, Macher

Energiebündel Janis McDavid lässt sich nicht aufhalten. Ob als Weltreisender und Student, Autor oder Motivationsredner: Was sich der 26-Jährige in den Kopf setzt, das zieht er auch durch, denn er ist überzeugt: „Grenzen entstehen im Kopf“. Damit ist McDavid der lebende Beweis für ein „Empowerment“, das weit über die Inklusionsdebatte hinausreicht.

Empowerment, das Grenzen sprengt

Selbstbestimmung stellt der Weltenbummler regelmäßig auf die Probe. Mehr noch: Er fordert sie ganz selbstverständlich ein. Bei anderen aber auch bei sich selbst. Ist sein Weg nicht barrierefrei, dann wird solange an einer Lösung gearbeitet, bis die Hürden überwunden sind.

Als Motivationsredner spricht er vor hochdotierten Managern: von der Macht der Selbstkompetenz und der Kraft, Unmögliches möglich zu machen.

Was er dabei auf die Probe und manchmal auch auf den Kopf stellt, ist mindestens abenteuerlich, keinesfalls gewöhnlich und sicher niemals langweilig. Der Rucksack-Treck über die Anden nach Machu Picchu steht so jedenfalls in keinem Barrierefrei-Reiseführer. Folgen wir dem Reisebericht dieses Denkers, Kämpfers und vor allem Machers…

Janis McDavid reist auf dem Rücken seiner Freunde als Rucksack-Tourist durch Peru

Verrückte Aktion. Typisch ich!

Ich reise, eingezwängt in einen Trekking-Rucksack, auf dem Rücken meiner Freunde durch Peru. Ja richtig: Ich sitze nicht zwischen zwei Gepäckstücken oder trage gar selbst eines – nein, ich bin der Inhalt, den es zu transportieren gilt.

Es ist eiskalt, neblig und heute regnet es in Strömen. Zur selben Zeit 10.000 Kilometer weiter: Mein Rollstuhl ruht sich gemütlich im heimischen Halbschatten aus, während ein Jahrhundertsommer in Deutschland für Dauer-Euphorie sorgt. Selbst hartgesottene Sonnenanbeter verspüren keinerlei Ambitionen gen Süden zu ziehen.  Was, in Gottes Namen, mache ich also hier?

Ausgangspunkt meiner Überlegung war folgender: Ich (Elektrorollstuhl-Fahrer) bereise Teile der Welt, die man nicht mit dem Rollstuhl bereisen kann!

Da haben wir’s schon. Ich kann gar nicht anders. Dass mir ein gewisses Maß an „entgegen aller Erwartungen“ schon in die Wiege gelegt worden ist, kann ich schon rein optisch nicht verleugnen.

Ein Ziel, das möglichst unmöglich erscheint, muss her. Voilá: Peru! Natürlich nicht in der Barrierefrei-Variante mit Rollstuhl-freundlicher Hotelanlage. Nein. Ich will auf den Spuren der legendären Inkas über die Anden nach Machu Picchu.

Janis McDavid hat sich ein Ziel gesetzt: Ohne Arme, Beine oder Rollstuhl nach Machu Picchu reisen

Erstmal den Flug buchen, dann planen.

Meine Philosophie: Erst den Flug buchen und Tatsachen schaffen, ohne nachzudenken, sonst beginnt man abzuwägen. Dann kommen die Zweifel und am Ende träumt man weiter, ohne seinen Traum zu leben. Daher steht an erster Stelle Fakten schaffen, um den Druck schön groß werden zu lassen. Offensichtlich setzt die Notsituation ein gewisses kreatives Potential in mir frei und es finden sich genau die Antworten, die ich brauche.

Ob diese Strategie zur Nachahmung zu empfehlen ist? Entscheide selbst und komm einfach mit auf eine Reise mit Freunden und Freuden, mit Grenzerfahrungen und Grenzverschiebungen. Begleite mich. Das Abenteuer Leben wartet auf uns.

Januar: Der frühe Vogel bucht den besten Flug. Auf meinem Ticket steht deutlich zu lesen: Janis McDavid, 11. Juli 2018, Lima.

Lesen Sie nächste Woche mehr über das Abenteuer Peru und welche Herausforderungen Janis McDavid auf dieser Reise meistern muss…

Über Janis McDavid

Janis McDavid ist Motivationsredner, Buchautor und Weltreisender. Seit Jahren setzt er sich „ungezähmt optimistisch“ für die Überwindung innerer und äußerer Grenzen ein – dass er 1991 ohne Arme und Beine geboren wird, ändert daran nichts.

In seinen Vorträgen motiviert er, auch unter widrigsten Umständen, Chancen zu ergreifen. Seine Erfahrungen geben einen erfrischend optimistischen Blick auf die Entwicklungsmöglichkeiten in einer offenen, inklusiven Gesellschaft.

Janis McDavid ist „Yes you can“-Botschafter und Testimonial für die neue, smarte Generation von Invacare Elektrorollstühlen mit innovativer LiNX-Technologie.

Autor: Janis McDavid / Claudia Poguntke

Fotos: Sven Hasse